Haben Sie auch schon Motivationsprogramme besucht? 

Wenn ja, dann haben Sie sich entweder super gut gefühlt oder es war Ihnen etwas peinlich mitzumachen. Alle klatschen,  alle sind happy drauf, da wird gejubelt, gesungen, high-five geklatscht usw. Jeder macht jeden nach und folgt brav was der Trainer auf der Bühne sagt und tut.

Doch ein paar Tage später sind Sie im Alltag wieder voll drin. Wage erinnern Sie sich noch an das Seminar, die Motivation lässt wieder nach. Kommt das bekannt vor?

Auch ich habe viele dieser Seminare besucht, habe viele Analysiert und genau wie Sie festgestellt das hier etwas nicht funktioniert. Dann habe ich mich mal mit dem Kernthema "Motivation" auseinandergesetzt. Da musste ich zuerst diesen Begriff analysieren.

Woher kommt das Wort Motivation eigentlich?

Es ist im Prinzip ein zusammengesetztes Wort aus "Motiv" und "Aktion". Kurzum gesagt: Ich brauche ein Grund um in Bewegung zu kommen. 

Hier liegt jedoch in Wahrheit der Wurm begraben. Denn erstens haben die meisten von uns keinen wirklich wichtigen Grund etwas zu tun, ausser es bezieht sich auf den Lohn den wir ende Monat von unserem Arbeitgeber bekommen möchten.

Und zweitens ist es Evolutiv bedingt. Unser Gehirn tickt einfach anders. Das primäre Ziel unseres Verstandes ist uns zu Schützen, uns in der Komfortzone zu behalten. Ja keine Gefahren auszusetzen. So passiert folgendes wenn wir einen "Grund" suchen: Wir wägen automatisch im Verstand alle uns bekannten Optionen oder Varianten ab.

  • Geht das überhaupt ?
  • Kann ich das ?
  • Ist das anstrengend?
  • Was habe ich davon?
  • Wenn ich das tue, dann muss ich mich ja anstrengen
  • usw.

Und in dem Moment habe ich alle Gründe zusammengefasst welche mich davon Überzeugen etwas nicht zu tun. Der Motiv für die Aktion ist von meinem Verstand gebodigt worden. Also ist die Schlussfolgerung: Ich bin Un-Motiviert. Ich tue nichts was für mich in Wahrheit vielleicht doch mehr oder weiter gebracht hätte. 

Welche ähnlichen Momente kennen Sie? Wie steht es mit Ihrer Motivation?

Doch sie sollten keine Angst haben das es immer so bleiben könnte. Es gibt einen Trick das zu lösen...  

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.